Lernen fürs Leben

Dieses Leitbild steht über der Arbeit des Kollegiums der Oberschule Rosengarten.

Was dieses Leitbild für uns bedeutet, kann an den neun Leitsätzen abgelesen werden, die in den  Bereichen "Lernen und Lehren" sowie "Schulkultur" bzw. "Schule als Lebensraum"  anzusiedeln sind und sich damit auf zentrale Elemente des  Orientierungsrahmens Schulqualität beziehen. In einer gemeinsamen Veranstaltung von Eltern, Schülern und Kollegium wurde erarbeitet, wie alle an Schulen Beteiligten gemeinsam daran mitwirken können, dass diese Leitsätze auch täglich umgesetzt und mit Leben gefüllt werden  können. Es wird an den Zusagen deutlich, dass diese  Ziele nur gemeinsam zu erreichen sind und jeder in seiner Rolle  Einfluss nehmen kann, aber  auch bereit sein muss, die Verantwortung für das Gelingen seines Parts  zu übernehmen. Am Ende dieses Prozesses stehen nun diese Leitsätze mit den Zusagen, die Eltern, Schüler und Schülerinnen sowie Lehrkräfte gegeben haben, um das Leitbild Lernen fürs Leben in die Tat umzusetzen. Das Miteinander in der  Schule ist ein Prozess, der immer wieder neu gestaltet werden und  gelebt werden muss - die gemeinsam erarbeiteten Leitsätze bieten jedoch ganz konkrete Orientierung und sind damit hilfreiche Wegweiser im manchmal sehr hektischen Alltag.

1. Wir sind gemeinsam verantwortlich für erfolgreiches Lernen.

2. Wir fördern und fordern unsere Schülerinnen und Schüler individuell.

3. Wir bemühen uns um eine faire und für alle nachvollziehbare Beurteilung der Leistungen.

4. Wir pflegen einen wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander.

5. Wir pflegen untereinander, miteinander und nach außen transparente Kommunikation.

6. Wir öffnen unsere Schule nach außen.

7. Wir bereiten die Schülerinnen und Schüler optimal auf das Berufsleben vor.

8. Wir schaffen Bedingungen, unter denen optimal gearbeitet werden kann.

9. Wir gestalten unsere Schule aktiv, attraktiv und frei von Gewalt und Drogen